Abnahme der Gehorsamsprüfung für Hamburg

Gehorsamsprüfung, die ich als zugelassener Sachverständige der Freien und Hansestadt Hamburg abnehmen darf. Termine finden nach Bedarf statt:
Erster Teil auf dem Übungsplatz und der zweite Teil im Öjendorfer Park.
Seit dem 1. Januar 2007 gilt das neue Hamburger Hundegesetz im vollen Umfang d.h., es gilt die allgemeine Anleinpflicht und Hunde dürfen außerhalb weniger, ausgewiesener Freilaufflächen nur noch angeleint geführt werden. Es sei den der Hund und sein Hundeführer hat eine bestandene Gehorsamsprüfung. Verstöße gegen die allgemeine Anleinpflicht können ein empfindliches Bußgeld kosten!
Im Rahmen der Gehorsamsprüfungen wird von der/dem Sachverständigen beurteilt, inwieweit das Tier auf die Kommandos des jeweiligen Hundeführers reagiert und sich das Tier sozialverträglich Menschen und anderen Hunden gegenüber verhält. Der „Hundeführerschein“ wird jeweils nur für die geprüfte Paarung Hund und Hundeführer erteilt. Sollten verschiedene Personen den Hund ohne Leine führen wollen, so muß von jeder Person eine Prüfung mit dem Hund ausgeführt werden.
Nähere Informationen zum Hamburger Hundegesetz finden Sie unter:
www.hundegesetz.hamburg.de

 

Mehr Bilder unter

https://picasaweb.google.com/109305283187099556111/Fuhrerschein